Sponsorenstaffel

Lebenshilfe Wetterau e.V. - Unterstützen

DANKE ALLEN SPENDERN!

Wir danken allen Spendern, die einen Sport- und Bewegungsraum für die Wohnstätte in Gedern ermöglicht haben.

Volkswagen Automobile Frankfurt, Jack Wolfskin, Salon Walter Ramona Walter, Marcus Mende, beTOHNt geformt Christian + Birgit Graefen, Monika Bohn, Langlitz Bau gmbH & Co.KG,Claudia Voigt, Reifen Weber GmbH, Gisela Stelz Kosmetikstudio, Seipel GmbH, Ute Wilhelm, Detlef u. Elfriede Maresch, Julia Krenz, Dr. Bartel, Ingrid Rolle, Franz Peter Kaiser, Sebastian Hage, Jürgen Ehlenberger, FITTERS Footwear, Rüdiger Schmidt, Ralf Teckentrup, Messko GmbH, Klaus Weirich, REWE Michael Meige OHG, REWE Rainer Lapp OHG, Daniel Leidecker, Frau Zobel, Günter Wiener, Familie Beims, Michael und Sandra Wiener, Anne's Lädchen, Elisabeth Schäfer, Koch, Moritz, H-P. und Rita Schad, Petra und Jürgen Brundke, Edeltraud Reklies-Töhe, Dr. Christoph Gottlieb Schiel, Lars Ulrich Harms, Familie Engel, Restaurant Gianoli, Gießen, Sebastian Engel, Lebenshilfe Verwaltungsteam, Markus Mächtle, Marlis u. Dieter Mächtle, Dirk Gerber, Birgit Franke, Sandeep Morthala, BCA Autoaktionen GmbH, Sabine Meuser, Markus Breidenbach, ALPHASIGHTS LTD, Jochen Rolle, Analytic Company gmbH, BLFP Frielingshaus Architekten, dvt Consulting AG, Armin Zuleger, Jörg Fischer, Rost Thomas, Betriebssport- u. Kulturgemeinschaft, Insa Transport Spedition gmbh, Thorsten Schindler, Markus Biehl, Sparkasse Oberhessen, Markus Biehl, Timm Günther, Beklhs. Peter Ruths OHG, Ulf Berger, Kathrin Stieglitz, Manfred Emrich, Wiegmann, Susanne, Rainer Dahms u. M.  Dahms-Nather, Constantin Dahms, Behindertenhilfe Wetterau, Berufsbildungswerk Karben,

 

Auch die Spendendosen-Sammelstaffel mit Jochen Rolle, Christian Brandt, Philipp Ratz und Klaus & Laurenz Weirich, die während dem Lauf auf der Strecke 1.697 Euro gesammelt haben, einen großen Dank.

01.11.2017

 

 

18 Staffeln werden am 29. Oktober 2017 für den die Ausstattung eines Sport- und Bewegungsraums in der neuen Wohnstätte in Gedern laufen.

Wir danken schon heute allen Läuferinnen und Läufern für den tollen Einsatz und die Unterstützung. Hier die Namen der Teilnehmer und der Teams:

Lebenshilfe Team 1 - MTS Automobile:

Tanja Bergner, Frank Hruby, Hafizullah Schokur und Denise Gottschalk

 

Lebenshilfe Team 2 - raab.schmale.ingenieure:

Daniel Littgen, Serdal Yüceed, Christine von Issendorff und Thomas Raab

 

Lebenshilfe Team 3 - Alte Leipziger:

Anette Henrizi, Thomas Jakobs, Benjamin Dornhoff und Michael Roth

 

Lebenshilfe Team 4 - Physiotherapie Robert Boller:

Lena Heinrich, Robert Boller, Ute Kottwitz und Anke Setzer

 

Lebenshilfe Team 5 - Familie Wittig:

Jonas Wittig, Christopher Granz, Edwina Noss Wittig und Anna Wittig

 

Lebenshilfe Team 6+7 - die Sammeldosenläufer:

Christian Brandt, Jochen Rolle, Philipp Ratz und Klaus Weirich

 

Lebenshilfe Team 8 - LG Ovag Friedberg-Fauerbach 1:

Hans Jürgen Schremmer, Jürgen Brundke, Stefan Rösch und Michael Wiener

 

Lebenshilfe Team 9 - Mixed 1:

Corinne Jourdain, Thomas Mächtle, Leonie Reklies und Alexandra Reklies

 

Lebenshilfe Team 10 - Mixed 2:

Peter Schnoor, Alexander Adam, Uwe Steingens und Matthias Marcks

 

Lebenshilfe Team 11 - Mixed 3:

Stephan Siddi, Thomas Meuser, Andrea Meuser und Monika Schmidt

 

Lebenshilfe Team 12 - Sparkasse Oberhessen:

Armin Zuleger, Jörg Fischer, Christian Scharnagl und Martina Schindler

 

Lebenshilfe Team 13 - Lufthansa:

Stephanie Hofmann, Sven Ahlborn, Constantin Dahms und Uwe Steiglitz

 

Lebenshilfe Team 14 - VW Frankfurt:

Claus Neuser, Theresa Klein, Nils Hofmann und Alexander Mühl

 

Dazu laufen 4 Firmenteam von medical care Airport für die Lebenshilfe!

 

________________________________________________________________________________________________________________

 

Um was geht es?

 

Im Jahr 2003 gingen erstmals Läuferinnen und Läufer als Staffelteams der Lebenshilfe Wetterau innerhalb des Frankfurt Marathon für den guten Zweck an den Start. Jede Läuferin/Jeder Läufer war im Vorfeld aktiv und suchte Sponsoren, die für jeden  gelaufenen Kilometer einen Betrag an die Lebenshilfe Wetterau spendeten. Zwischen 2003 und 2007 liefen insgesamt über 100 verschieden Läuferinnen und Läufer beim Frankfurt Marathon mit. Der gute Zweck war damals die Wohnstätte in Friedberg-Fauerbach und erlaufen wurden über 135.000 Euro um 27 Menschen mit schwerst-mehrfachen Behinderungen ein schönes neues Zuhause geben zu können.

2017 werden wir diese Spendenlaufaktion wieder aufleben lassen. Am letzten Sonntag im Oktober findet der Frankfurt Marathon statt. Die Lebenshilfe wird wieder einige Staffeln für den guten Zweck ins Rennen schicken. Geplant sind 10 Spendenstaffeln plus einige Einzelstarter. 2017 werden die erlaufenen Spendengelder der neuen Wohnstätte in Gedern zu Gute kommen. Dort soll mit den erlaufenen Spendengeldern der neue Bewegungsraum perfekt ausgestattet werden. Durch das sportliche Engagement werden so den neuen Bewohnern gute regelmäßige Sportangebote ermöglicht.  Sport hilft Sport!

Hier Infos zum Event:

Eine Staffel besteht aus 4 Läufern/Innen. Es müssen Strecken zwischen 6,1 und 13,4 km gelaufen werden. Jeder Läufer sucht für seine Staffel oder seinen Abschnitt Sponsoren, die ihm einen festen Spendenbetrag für den Lauf, oder auch pro gelaufenen Kilometer spenden.

Jede Staffel sollte mindestens 300,- Euro Spendengelder erlaufen, also 75,- Euro pro Läufer/Läuferin. Für die Startgebühren und die Team T-Shirts haben wir mit der Firma raab.schmale einen Hauptsponsor gefunden, der die gesamten Kosten übernimmt.

Die Teams mit dem höchsten Spendenbetrag erhalten Sonderpreise. Die Firma MTS Automobile sponsert vier Eintrittskarten für ein Heimspiel des EC Bad Nauheim. Die Ovag in Friedberg spendiert vier Freikarten für das Neujahrs Varieté in Bad Nauheim und das Conparc Hotel lädt zum Sonntagsbrunch ein und spendet vier Tageskarten für den Wellness Bereich. Eine echte Motivation möglichst viele Spenden zu akquirieren, oder?

Wir möchten Unterstützer und Sportler/Innen motivieren unsere Spendenlaufaktion 2017 zu unterstützen. Werden sie Pate einer Staffel oder eines Läufers, spenden sie einen Festbetrag oder einen Betrag pro gelaufenen Kilometer. Wir helfen auch gerne Einzelläufern/Innen die gerne mitmachen wollen eine Staffel zu finden.

Interessierte Staffeln, Läufer/Innen und Förderer/Spender melden sich bitte bei jochen.rolle@lebenshilfe-wetterau.de oder edwina.noss-wittig@lebenshilfe-wetterau.de.

Hier geht es zu einigen Downloads von Presseartikeln und Berichten früheree Spendenlaufaktionen