Sport

Lebenshilfe Wetterau e.V. - Freizeit

Die Lebenshilfe Wetterau versucht Menschen mit Behinderungen dabei zu unterstützen an inklusiven Sportangeboten in der Region Wetterau teilzunehmen. Einige Vereine bieten bereits inklusive Sportangebote an.  

Wir beraten und unterstützen auch Sportvereine, die gerne ein inklusives Sportangebot anbieten möchten. Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Welche finanziellen Hilfen können in Anspruch genommen werden?

Sportangebot der Lebenshilfe Wetterau:

Inklusiver Bauchtanz

In den Räumlichkeiten des Unterstützen Wohnens in Friedberg-Fauerbach findet derzeit 1x im Monat ein inklusiver Bauchtanzkurs statt. Die Leitung hat Miriam Burow. Sie ist ausgebildete Lehrerin für orientalischen Tanz. Die Kursteilnehmer lernen die wichtigsten Basisbewegungen in der Hüfte, wie z.B. das Schieben, Kippen, den Twist und das Wippen. Tanzschritte und Drehungen werden damit verbunden. Das besondere an den Kursen: Jeder macht nur das mit, was er kann und möchte. Es muss nicht alles perfekt sein. Hauptsache ist der Spaß an Bewegung und Tanz. Bauchtanz ist auch sehr gut für die Gesundheit. Dabei werden hauptsächlich die Bauch,- Rücken und Beckenbodenmuskulatur trainiert. Das Gelernte wird immer wieder wiederholt. So können auch neue und neugierige Menschen jederzeit leicht mitmachen. Es macht sehr viel Spaß und Freude gemeinsam zu Tanzen. Die Teilnehmer im Kurs sind Männer und Frauen mit und ohne Handicap im Alter von 16 bis 60 Jahren.

Wer gerne mal reinschnuppern möchte ist jederzeit herzlich willkommen.

Die nächsten Termine finden sie hier.

Schwimmen

Einmal monatlich bietet die Lebenshilfe die Möglichkeit zum gemeinsamen Schwimmen an. Im barrierefreien Schwimmbad der Johann Peter Schäfer Schule in Friedberg können Menschen mit Behinderung mit ihren Betreuerinnen/Betreuern oder ihrer Familie zwischen 16.30 und 18.30 Uhr Schwimmen gehen.

Die Termine für das Jahr 2017 finden sie hier.

Interessiert?

Alle Infos zum Sportangebot können gerne bei der Lebenshilfe angefragt werden.

Wer gerne wissen möchte ob und welche weiteren inklusiven Sportangebote in seiner Region angeboten werden, kann sich gerne bei der Lebenshilfe melden. Wir schauen dann, ob uns ein Angebot bekannt ist und vermitteln gerne den Kontakt.