Familiengruppe Down-Syndrom

Lebenshilfe Marburg - Beratung

Die Familiengruppe Down-Syndrom wurde 1990 von zwei Eltern, die sich durch die Frühförderstelle der Lebenshilfe Wetterau e.V. kennengelernt hatten, gegründet.  

Wir sind eine Gruppe von Eltern, Kindern, Angehörigen, Freunden von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Down-Syndrom, die sich mit Hilfe der Lebenshilfe Wetterau e.V. kennengelernt haben und sich über jeden neuen Kontakt freuen.

Das Interesse an der Unterstützung von Kindern mit Down-Syndrom in ihrer Entwicklung verbindet uns miteinander. Unser Hauptanliegen bei den Treffen ist der Erfahrungsaustausch und die Diskussion aktueller Probleme.

Aber auch das gesellige Beisammensein liegt uns am Herzen.

Wir bezeichnen uns bewusst als Familiengruppe, da alle Familienmitglieder in unsere Aktivitäten mit einbezogen werden.

Unserem Motto "Hilfe durch Selbsthilfe" treffen wir uns regelmäßig zu Elternstammtischen, Familienaktivitäten, Ausflügen, einer jährlichen Familienfreizeit und organisierten Fachvorträgen.

Die Gruppe möchte Kontaktmöglichkeiten anbieten, ohne irgendwelche Verpflichtungen. Jeder kann sich so in die Gruppe einbringen wie er das möchte. Neue Familien sind jederzeit herzlich willkommen. 

Unsere Kinder

... haben das Down-Syndrom. Diese Art der Behinderung wurde erstmals von dem englischen Arzt Langdon Down 1866 beschrieben.

... haben in jeder Körperzelle ein Chromosom (das Chromosom Nr. 21) zu viel. Deshalb spricht man auch von Trisomie 21.

... sind nicht krank. Ihr Körper ist durch die genetische Besonderheit etwas verändert. Das verleiht ihnen ein besonderes Aussehen. Trotzdem ist jedes Kind individuell verschieden.

... können durch gute medizinische Versorgung, Frühforderung, gegebenenfalls geeignete Therapien und Förderung, inklusive Kindergärten und Schulen, inklusive Freizeitaktivitäten ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten gut entfalten.

... sind Kinder, Jugendliche, Erwachsene wie alle anderen auch.

Das bietet die Down-Syndrom-Gruppe

  • Erstkontakt für betroffene Familien
  • Beratungs- und Informationsgespräche
  • Hilfestellungen bei Themen wie z.B. Pränataldiagnostik, Behindertenausweis, Pflegeeinstufung, Gesundheitsfragen, Kindergarten, Schulthemen, Arbeit, Freizeit,…….
  • vielfältige Down-Syndrom Literatur
  • Selbsthilfe
  • Regelmäßige Elterntreffen - Erfahrungsaustausch
  • Gesellige Familiennachmittage
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Jährliche Familienfreizeit
  • Organisation von Fachvorträgen
  • Aktivitäten zum Abbau von Vorurteilen
  • Aktives Mitmachen

Kosten

Wir sind eine Selbsthilfe Familiengruppe der Lebenshilfe Wetterau e.V. Unsere Gruppe ist offen für jeden. Familien sollten lediglich Mitglied der Lebenshilfe Wetterau e.V. werden, wenn sie sich der Gruppe anschließen möchten.

Interessiert?

Wenn Sie interessiert sind oder Fragen haben, rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen Termin – wir freuen uns auf neue Familien oder Interessierte.

Unsere aktuellen Termine finden Sie hier.

Und hier geht es zum Flyer der Familiengruppe Down-Syndrom